30
Jan
09

Der subjektive Maustest (Teil 1)

Doc Simon hat eine Stelle frei!

 

freiestelle3

Bislang verwende ich eine Uralte kabelgebundene Logitech-Mouse sowie eine billige kabellose und chronisch leere Billig Gamer-Mouse vom ALDI-Discounter. Letztere zickt sowieso und seit kurzem auch noch richtig ärgerlich indem die linke Taste in Extremsituationen mal den Dienst quittiert. Ersterer fehlt eine mir mittlerweile im Spiel sehr wichtige Funktion und ist doch arg eingestaubt. Daher wird es Zeit für eine neue Maus…

maustest_subheader3

Gesucht wird eine Maus, welche die frei Stelle auf Doc Simons Tisch einnehmen wird ihm gerne zur Hand geht, dabei ein schneller, sicherer und pflegeleichter Partner für allerlei Geballere ist. 
 

Was erwarte ich vom zukünftigen Testsieger?

  • Muss gut in meiner nicht gerade kleinen Hand liegen
  • genaue Bewegungen mit hoher Präzision
  • schnelle Bewegungen auf dem Mousepad 
  • keine Ruckler oder unerwarteten Sprünge
  • angenehmes Klickgefühl (beim abdrücken)
  • gut erreichbare programmierbare Tasten

Welche Testumgebung wird verwendet?

  • AMD 4600+ PC, 2GB RAM, 500GB Primary HD
  • Windows XP Home, Service Pack 3
  • Battlefield 2142 inkl. Northern Strike (1.5)
  • Artwizz ArtmousePad white

Was haben alle Mäuse gemein? 

  • Hohe Auflösung max. 2000dpi
  • Verstellbare Auflösung im Spielbetrieb
  • Vor- und Zurücktasten für die Nutzung mit dem Daumen
  • USB-Kabelverbindungen
  • Preis zwischen ca. 20 und ca. 70 Euro
      

maeuse3

Die 5 Probanden in der Übersicht:

  • Logitech MX400 Performance Laser Mouse
  • Trust Gamer Mouse High Performance
  • Speedlink Styx Gaming Mouse
  • Logitech G5 Laser Mouse
  • Razer DeathAdder High Precision Infrared Gaming Mouse 

Was wird am Ende über Sieg und Niederlage entscheiden?

Ich natürlich! Ganz alleine meine subjektive Wahrnehmung, dass Spielgefühl und in letzter Instanz natürlich auch der Preis. Ich gehe erstmal ohne Preise an die Geräte heran und am Ende schauen wir mal was übrig bleibt.

Idee ist es, jede Maus erst mal auszuprobieren. Damit zu spielen. Und mindestens zwei auszusortieren.
Drei Mäuse kommen dann in den Recal 😉 und werden auf Herz und Nieren geprüft, eine behalte ich.

Wenn ich es noch hinbekomme, werde ich Affilate-Links auf die Geräte setzen. (Weiß noch nicht wie das geht, werde ich aber evtl. noch herausfinden). Ich glaube zwar nicht das es viel bringen wird, aber man weiß ja vorher nie… und wenn jemand bedingt durch meinen Test eines der Geräte kauft warum soll amazon alleine dran verdienen.

So das war die Vorstellung.

Mittlerweile ist der erste Kandidat bereits kurz im Einsatz gewesen.

Der Test beginnt mit der Speedlink Styx Gaming Mouse.


Euer Doc Simon

trenner_maustest3

Advertisements

0 Responses to “Der subjektive Maustest (Teil 1)”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Willkommen…

...bei DocSimon! Fühlt Euch wie zuhause, schaut Euch um, nehmt Euch ein Bier aber bitte verhaltet Euch auch so wie Ihr es von mir in Eurem zuhause erwarten würdet! Also Füße nicht auf den Tisch, nichts mitgehen lassen, lasst mir auch noch was im Kühlschrank zurück, immer schön aufs Klo gehen und nicht in die Kommentare machen! Kommentare sind sehr gern gesehen, werden aber von mir freigegeben... sicher ist sicher bin ich lieber mit nem Doggy-Bag im Web unterwegs. Und nun viel Spaß!

Kalender

Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blogroll

Nachfolgend noch eine wertfreie Auflistung meiner, dann doch wieder gewerteten LIeblingsblogs im WWW.

%d Bloggern gefällt das: